Infos kompakt - Kindergesundheit heute

Kongress für Eltern, Ärzte, Pädagogen, Pflegende und Therapeuten
sowie alle an der Kindergesundheit Interessierten

 

27./28. September 2014
ab 9.00 Uhr
im Rathaus Stuttgart

„Kindergesundheit heute“ - Kongress für Ärzte, Therapeuten, Pädagogen und Eltern

ORT UND ZEIT


Datum:
Samstag, 27. September 2014 (9 Uhr) bis Sonntag, 28. September 2014 (13.30 Uhr)
Ort: Rathaus Stuttgart, Marktplatz 1, 70173 Stuttgart

Hier finden Sie Informationen zur »Anfahrt.

Einzelheiten zum Ablauf finden Sie im »Programm. Hier gibt es das Programm zum Download als » pdf-Datei.

 

TEILNAHMEBEITRAG


Teilnehmende zahlen für die gesamte Fachtagung 70 Euro. Die Partnerkarte für zwei Personen kostet 100 Euro. Der ermäßigte Eintritt beträgt 50 Euro.
Bitte zahlen Sie den Teilnahmebeitrag vor Ort bei der Registrierung in bar. Kartenzahlungen sind nicht möglich.

Der Teilnahmebeitrag umfasst die Kongressteilnahme inklusive Workshops, Getränke sowie das Abendprogramm (Zirkus & Musik) mit einem kleinen Imbiss. Für die Teilnahme am Abendprogramm ist eine Anmeldung notwendig. Kreuzen Sie dazu bitte das entsprechende Feld in unserem Anmeldeformular an!

Das Mittagessen am Samstag, 27. September 2014, wird extra berechnet. Es kostet 8 Euro. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie ein Mittagessen wünschen und zahlen Sie den Betrag ggfs. zusammen mit dem Teilnahmebeitrag.

Hier geht's zur »Anmeldung.

FORTBILDUNGSPUNKTE

Die Veranstaltung wird von der LÄK Baden-Württemberg mit 10 Fortbildungspunkten der Kategorie A bewertet.

KINDERBETREUUNG

Eine Betreuung von Kindern ist kostenfrei möglich. Geben Sie dazu bitte Anzahl und Alter der Kinder bei der »Anmeldung an.

VERANSTALTER

Die Initiative zu „Kindergesundheit heute“ geht von der Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland (GAÄD) und dem Dachverband Anthroposophische Medizin in Deutschland (DAMiD) aus. Als Mitveranstalter beteiligen sich das Olgahospital des Klinikums Stuttgart, die Filderklinik (Filderstadt) und die Stadt Stuttgart.

PROGRAMMPARTNER


Wichtige Programmpartner sind der Kinderschutzbund, der Bund der Freien Waldorfschulen, der Bundesverband Lernen Fördern, die Vereinigung der Waldorfkindergärten, das Dialogforum Pluralismus in der Medizin sowie der Gesamtelternbeirat Stuttgart.

FÖRDERER


Gefördert wird der Kongress von der Mahle Stiftung, der GLS Zukunftsstiftung Gesundheit, dem Bund der Freien Waldorfschulen, der Wala Heilmittel GmbH, der Weleda AG sowie von der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg.

fb

Veranstaltet von

DAMiD gaaed

In Zusammenarbeit mit

stuttgart Klinikum-stuttgart filderklinik

Mit freundlicher Unterstützung von

gls weleda lotto-bw freie Waldorfschulen mahle-stiftung wala

Programmpartner

Kinderschutzbund Logo web bund-waldorfschulen lernen-bundesverband geb-stuttgart waldorfkindergaerten Logo Dialogforum logo-SSA-S littlegiants